Menu

Kaltschaum Topper Test – Die besten Matratzen Topper

Bei einem Kaltschaum Topper handelt es sich um eine Matratzenauflage, die den Klima- und Liege-Komfort eines Bettes verbessern kann. Kaltschaum Topper gibt es in vielen Größen und Härtegraden, weshalb man mit dem richtigen Modell jedes Bett auf die individuellen Liegebedürfnisse einstellen kann.

Kaltschaum Topper Test: Alles zum Thema Matratzen Topper

Was ist ein Kaltschaum Topper?

Ein Kaltschaum Topper ist mit einem speziellen Schaumkern aus Polyurethan versehen – ein Material, welches gesundheitsunbedenklich ist und auch ideal für Allergiker geeignet ist. Die charakteristische, offen-porige Struktur des Kaltschaums garantiert ein hohes Mass an Atmungsaktivität und Luftdurchlass. Kaltschaum gilt als besonders punktelastisch und wärmeregulierend. Kaltschaum Topper werden verwendet, um die Liegeeigenschaften einer Matratze zu optimieren oder diese nachhaltig zu schützen.

 

Wie funktioniert ein Kaltschaum Topper?

Kaltschaum Topper sind Matratzenauflagen, die diverse Vorteile mit sich bringen. Mit einem Topper aus Kaltschaummaterial kann man den Härtegrad einer Matratze ändern – also eine harte Matratze weicher gestalten. Auf diese Weise steigert man den Liegekomfort. Des Weiteren schützen Kaltschaum Topper die Matratzen vor Schweiß, Milben, Urin und anderen Flüssigkeiten. Das Kaltschaum Material ist hochelastisch und eignet sich hervorragend für die Herstellung von Kaltschaummatratzen und Matratzenauflagen. Vorteilig ist, dass Matratzen Topper aus Kaltschaum auch bei alten oder preisgünstigen Matratzen hervorragend eingesetzt werden können.

 

Wer stellt Kaltschaum Topper her?

Kaltschaum Topper werden nicht nur von Baumärkten, Einkaufszentren bzw. Läden für Betten- und Matratzen-Zubehör oder Möbelhäusern zur Verfügung gestellt, auch große Online-Versandhändler, wie Amazon, vertreiben diverse Topper aus Kaltschaum und anderen Materialien von diversen Shop-Anbietern.

 

Welche Arten von Kaltschaum Toppern gibt es?

Auf dem Produktmarkt gibt es unterschiedliche Topper aus Kaltschaum zu erwerben. Die verschiedenen Modelle differenzieren sich in ihrer Größe und ihren Härtegraden. Erhältlich sind Matratzen Topper in den Abmessungen 180×200, 140×200 und 160×200. Auch kann man Kaltschaum Topper für verschiedene Schlaftypen auswählen. Es gibt Topper für Seitenschläfer, Rückenschläfer und Bauchschläfer zu kaufen. Bei Bauchschläfern ist wichtig, dass der Topper nicht zu weich nachgibt, damit man als Nutzer nicht ins Hohlkreuz kommt. Hier sind Kaltschaum Topper mit dem Härtegrad HR45 empfehlenswert. Seitenschläfer sollten einen eher weichen Topper auswählen, der an Schulter und Hüfte ausreichend nachgibt. Die Druckverteilung und Stützkraft bei Rückenschläfern muss besonders hoch ausfallen, da viel Körperfläche auf dem Topper aufliegt. Entsprechend fester sollte der Härtegrad ausfallen. Auch sollte die Entscheidung nach eigenem Liege- und Klimabedürfnis getroffen werden. Härtegrade ab HR40 sind für jeden Nutzer geeignet, der nicht gerne sehr weich, aber dennoch ergonomisch liegen möchte.

 

Wo kann man einen Kaltschaum Topper kaufen?

Kaltschaum Topper kann man nicht nur in Baumärkten, Möbelhäusern, Bettwaren-Geschäften oder Einkaufszentren erwerben, auch bieten diverse Online-Shops, wie Amazon, verschiedene Modelle von Toppern aus Kaltschaum aber auch anderen Materialien an.

 

Wofür wird ein Kaltschaum Topper verwendet?

Kaltschaum Topper sind ideal für Menschen geeignet, die unter Rückenschmerzen leiden. Kaltschaum Topper wirken nämlich druckausgleichend und bieten eine ergonomische Körperunterstützung. Kaltschaum Topper eignen sich zum Auflegen auf zu harte Matratzen, deren Härtegrad man ausgleichen und die Liegefläche weicher gestaltet möchte. Kaltschaum Topper mit mit gutem Raumgewicht und hoher Stützkraft eignen sich auch für Matratzen, die bereits mit minderwertigeren Toppern ausgestattet sind. Kaltschaum Topper sind ideal für Personen geeignet, denen schnell zu warm oder zu kalt ist. Topper aus Kaltschaummaterial wirken nämlich temperaturausgleichend.

 

Was ist beim Kauf von einem Kaltschaum Topper zu beachten?

Neben der Entscheidung welche Art von Matratze man zum Schlafen verwenden möchte, gibt es noch einige andere Aspekte, die beim Kauf vom Kaltschaum Topper zu berücksichtigen sind. Damit man beim Kauf die richtige Wahl trifft, ist es wichtig, dass diverse Qualitätskriterien beachtet werden. Zum einen sollte man sich das Raumgewicht des Kaltschaum Toppers ansehen, welches darüber Auskunft gibt, wie elastisch und formbeständig das entsprechende Modell ist. Das Raumgewicht variiert je nach Schaumart. Einen vernünftigen Kaltschaum Topper sollte man nicht unter einem Raumgewichtswert von RG30 auswählen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Höhe des Toppers. Kaltschaum Topper sollten grundsätzlich nicht zu niedrig sein, ansonsten haben sie nicht ausreichend Stützkraft. Sehr gute Kaltschaum Topper erhält man in zwei Höhen: 7 und 9 Zentimeter. Die 9 Zentimeter hohen Kaltschaum Topper bieten etwas mehr Liegekomfort und sollten speziell von Personen gewählt werden, die ein Körpergewicht von mehr als 120 Kilogramm aufbringen. Ebenfalls sehr wichtig vor der Auswahl eines Toppers zu beachten ist, dass das gewünschte Modell mit einem passenden Bezug versehen ist, welcher nicht nur angenehm weich, sondern auch klimaregulierend ist.

Für einen guten Luftaustausch sollte der Kaltschaum Topper mit Klimafasern versteppt sein. Ein umlaufendes Klimaband aus 3D-Gewebe sorgt für zusätzlichen Komfort. Der Bezug des Kaltschaum Toppers sollte im Idealfall natürlich auch abnehmbar und bei 60 bis 95 Grad Celsius waschbar sein.

 

Vor und Nachteile von einem Kaltschaum Topper?

Vorteile:

  • Ein Kaltschaum Topper bietet den Vorteil, dass er den Liegekomfort verbessert.
  • Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass man den Topper an die eigenen Liege-Wünsche anpassen kann.
  • Mit einem Matratzen Topper schützt man die Matratze vor Nässe und Feuchtigkeit gleichermaßen.
  • Matratzen Topper sind bekannt dafür, dass sie sich einfacher als eine Matratze, wenden lassen.
  • Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Matratzen Topper die Ritze zwischen 2 Matratzen perfekt verdecken kann.
  • Je nach Materialbeschaffenheit ist es möglich, dass der Topper klimaregulierend wirkt.
  • Zu erwähnen ist natürlich auch, dass ein Topper die darunter befindliche Matratze vor Schmutz und Nässe schützt.
  • Ebenfalls positiv anzumerken ist, dass ein Matratzen Topper die Liege- und Einstiegshöhe eines Bettes maximieren kann.

 

Nachteile:

  • Nachteilig bei einem Matratzen Topper aus Kaltschaum ist, dass sie nutzlos sind, um eine weiche Matratze auszugleichen
  • Auch nicht geeignet sind Kaltschaum Topper, um zu weiche Matratzen härter zu gestalten. Der Topper würde in die weiche Matratze einsinken, anstatt deren Härtegrad zu erhöhen. Folglich verliert sowohl der Topper als auch die darunter befindliche Matratze maßgeblich an Stützkraft.
  • Ein weiterer Nachteil ist, dass man bei der Benutzung eines Kaltschaum Toppers womöglich ein spezielles Spannbettlaken erwerben muss, je nach Höhe des erworbenen Modells.

 

Fazit

Kaltschaum Topper fungieren als Auflagen und bringen verschiedene Vorteile mit sich. Mit einem Kaltschaum Topper lässt sich der Härtegrad einer Matratze verändern und somit der Liegekomfort steigern. Des Weiteren schützen Kaltschaum Topper die Matratzen vor Schweiß, Flüssigkeiten, Bakterien und Milben.